Paul Kaiser

Paul Kaiser

hat aktuell gerade in der Folge 'Tod dem König' für die TV-Serie HUBERT OHNE STALLER unter der Regie von Carsten Fiebeler gedreht. Nach einer Episodenrolle in der Schweizer Fernsehserie FRIEDEN (Regie Michael Schaerer) im letzten Jahr steht er heuer für die Schweizer Serie NEUMATT in einer durchgehenden Rolle vor der Kamera (Regie Sabine Boss und Pierre Monnard).

Auf der Bühne sieht man ihn regelmäßig im Metropoltheater München in dem Erfolgsstück SCHULD UND SCHEIN sowie in DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS (beides von Jochen Schölch inszeniert).

Im September und Oktober 2020 ist er mit LEHMAN BROTHERS für das a.gon-Tourneetheater unterwegs.

Ab März 2021 folgt die von 2020 verschobene Produktion DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM am Stadttheater Fürth und im Sommer 2021 wird Paul Kaiser wieder bei den LUISENBURG-FESTSPIELEN in Wunsiedel dabei sein.